ÜBER ONCE UPON

Machst du viele Fotos mit deinem Handy? Das macht auch Lina Andersson, die Gründerin von Once Upon. Eines Tages merkte sie, dass sie von ihrem dritten Kind Sally kein einziges Fotobuch hatte. In ihrem Handy gab es viele Fotos, aber sie hatte mit den Fotos nichts weiter gemacht. Wie konnte das sein? Gab es keine einfachere Art, sich um die Fotos zu kümmern? Lina mag Fotobücher, aber nicht so, wie sie bisher erstellt wurden: im Nachhinein, auf dem Rechner, in komplizierten Layoutprogrammen.

Lina ist Diplomingenieurin für ergonomisches Design und hat zuletzt als Produzentin bei North Kingdom,gearbeitet, einer globalen Firma, die digitale Dienste, Erlebnisse und Produkte entwickelt.

Mit dem Wissen und der Erfahrung von sowohl digitaler und physischer Produktentwicklung konnte Lina eine Lösung entwerfen. Sie präsentierte ihre Idee ihren Chefs bei North Kingdom, um zu sehen ob sie an die Idee glaubten.Und das taten sie. Mit einem externen Investor wurde die Firma Once Upon Publishing AB gegründet. Im Herbst 2016 wurde die Entwicklung der App Once Upon gestartet – die neue Art Fotobücher zu kreieren.


DAS TEAM

 

Seitdem hat ein Team aus Entwicklern, UX-Designern, Designern und Kreativen an der Entwicklung und dem Testing der App gearbeitet. Wir arbeiten mit einem gemeinsamen Ziel: Eine App zu entwickeln, die es einfach und unterhaltend macht, deine Erinnerungen festzuhalten. Once Upon hilft dir dich zu erinnern. Willst du mit uns arbeiten? Wir haben immer Interesse daran neue Leute kennenzulernen, zögere nicht dich bei uns zu melden.

Once Upon Publishing AB wird zum Teil mit einem Innovationszuschuss mit der Unterstützung der Europäischen Union finanziert.